Skip to main content

Regenhosen als sinnvolle Ergänzung der Outdoor-Garderobe für Radtouren
An eine Regenhose für „die lieben Kleinen“ denken fast alle Radfahrer. Aber auch Erwachsene sind mit diesem Kleidungsstück gegen alle Wetterbedingungen geschützt. So hält die Hose außer Nässe auch Wind und Temperaturunterschiede zufriedenstellend während einer Radtour ab. Die Frage ist nur: Reicht das aus? Markenmodelle sind so weiterentwickelt, dass sich der Schutz nicht nur auf den Körper des Fahrers bezieht, sondern auch den Schutz der mitgeführten Utensilien beinhaltet.

Wer dauerhaft Radtouren unternehmen möchte, sollte zum Hollandrad eine Regenhose zukaufen. Weltweit bekannte Markenführer wie adidas, AQUA, Jako oder Baleno bieten hierbei das Beste gegen alle Wetter, was an Funktionalität und optisch ansprechender Gestaltung derzeit auf dem Markt ist. Die verschiedenen Modelle sind als Hose mit Gummibund, Hosenträgermodell (Latzhose) oder Multifunktionshose mit Mehrzweckfunktion erhältlich.

Gängige Marken bei Regenhosen
Adidas entwickelt Regenhosen für Kinder, Damen und Herren in vielen unterschiedlichen Modellformen. Ein eher auf Kindermode ausgerichteter Anbieter ist Jako. Diese Marke hat sich auf wetterfeste Bekleidung für Kleinkinder, Schulalter und Teenager spezialisiert. Baleno, VAUDE oder CMP kämpfen in diesem Segment bei gleich hochwertiger Qualität um die Marktführerschaft. Dies ist für Fahrradfreunde prima: Denn die guten Eigenschaften aller Angebote finden sich in einem ausgesprochen günstigen Preis-/Leistungsverhältnis.

Gute Qualität zeigt sich in strapazierfähigen Materialien. Ein Sturz bei Regen macht guten Regenhosen nichts aus, weil das Außenmaterial mitsamt den Zwischenlagen auf solche Eventualitäten vorbereitet ist. Nach vielen Regenfahrten bleiben Form und Farbe neuwertig erhalten. Denn genau dafür sind gummiartige Mischstoffe, atmungsaktive Verbindungen und das „Zwiebelschicht“-Prinzip bei Regenhosen entwickelt.

Gute Pflege sichert die langfristige Funktionalität
Wichtig beim Kauf einer Regenjacke sind neben den wetterfesten Materialien in waschmaschinentauglicher Qualität weitere Merkmale. So unterstützen Taschen mit Reißverschluss, ein bequemer Sitz (beispielsweise durch Gummizug oder Träger) sowie ein körperfreundliches Design den Tragespaß einer solchen Hose deutlich. Zusätzlich gewährleisten lichtechte und wetterfeste Stoffeigenschaften den langfristigen Fahrspaß über Jahre hinweg.

Eine hochwertige Regenhose verträgt die gleichen Waschtemperaturen und Waschmittel wie gleichwertige Regenjacken. Um die nässeabweisende Qualität dauerhaft zu erhalten, freut sich die Außenseite gelegentlich über eine Imprägnierung. Geeignete Sprays werden gleichmäßig als dünner Film auf die saubere, trockene Oberfläche aufgetragen, und die Wasserdichtigkeit ist fortan wieder wie beim Neukauf gewährleistet – für viele Wäschen, Wetter und Radtouren.

Die folgenden Regenhosen können wir empfehlen:

Sale
Vaude Herren Hose Fluid Full-zip Pants...
129 Bewertungen
Vaude Herren Hose Fluid Full-zip Pants...
  • 2-Lagen Hose
  • Knievorformung
  • durchgehender, teilbarer, abgedeckter Seiten-RV
Sale
Baleno Herren Regenhose Lammi Hose,...
12 Bewertungen
Baleno Herren Regenhose Lammi Hose,...
  • winddicht
  • wasserdicht
  • atmungsaktiv
Sale
Vaude Herren Hose Drop Pants Ii 4981,...
146 Bewertungen
Vaude Herren Hose Drop Pants Ii 4981,...
  • 2, 5-Lagen Hose
  • Knievorformung
  • mit Packbeutel
Jako Regenhose Champion, Schwarz, XL,...
72 Bewertungen
Jako Regenhose Champion, Schwarz, XL,...
  • Elastischer Bund mit Kordelzug
  • Wasserabweisendes Obermaterial mit PU-Beschichtung
  • Seitentaschen

 

 

 

Top