Skip to main content

Wetterschutz ohne großen Aufwand – unter einer flexiblen Fahrradgarage
Eine Fahrradgarage hält das Bike trocken und sauber, auch bei der Aufbewahrung im Freien. Einige Modelle sind Hauben, die ähnlich wie ein Poncho Rad und Reifen sicher abdecken. Andere Modelle sind als Box gefertigt, ähnlich jenen Unterständen, wie diese für Gartengeräte angeboten werden. Preislich sind Hauben günstiger als Boxen, hinsichtlich des Platzbedarfs ist die Haube die flexiblere Option.

Fahrräder leisten während der Reisesaison solide Dienste bei Sonne, Wind und Regen. Während der Lagerphase kann der Standverschleiß das beste Fahrrad angreifen und so den Fahrspaß im nächsten Frühjahr trüben. Bei ordentlicher Lagerung in einer Fahrradgarage verringert sich dieser Qualitätsverlust deutlich.

Ein einzelnes Fahrrad ist gut unter der Haube als Fahrradgarage aufgehoben. Wer für die ganze Familie alle Bikes winterfest unterbringen möchte, sollte durchaus das Boxenmodell vergleichen. Denn hier stehen auch mehrere Räder sicher und trocken bis zur nächsten Ausfahrt. Wer dazu noch gerne Outdoor-Urlaub macht, kann zusätzlich über die Alternative eines Lagerzeltes nachdenken. Dieses ist hoch genug für den Lagerbedarf eines Fahrrads und flexibel genug, um darin in freier Natur zu übernachten.

So finden Sie die optimale Fahrradgarage für Ihren Bedarf
Eine Fahrradgarage zeichnet sich bei der Wetterfestigkeit durch Lichtechtheit und Strapazierfähigkeit in allen Wetterlagen aus. Dies bedeutet, dass wenig Pflege ausreicht, um alle Räder sicher durch Sommer und Winter zu bringen. Wer Platz hat, nutzt die Boxenvarianten der Marktführer, um alle Räder der ganzen Familie unterzubringen. Wo dies nicht möglich ist, erfüllt eine robuste Haube diesen Bedarf bis zur nächsten Tour.

Hochwertige Fahrradgaragen von Markenanbietern wie Surepromise, Fiedola oder Relaxdays brauchen keine besondere Pflege, da sie aus wetterfesten Kunststoffen gefertigt sind. Eine gelegentliche Dusche mit dem Hochdruckschlauch reicht völlig aus, um hin und wieder grobe Staubansammlungen zu entfernen.

Die folgenden Fahrradgaragen und Fahrradboxen können wir empfehlen:

Fahrradschutzhülle aus Nylon
49 Bewertungen
Fahrradschutzhülle aus Nylon

Die Schutzhülle ist mit Gummizug und Befestigungshaken zum Befestigen ausgestattet. Inkl. Aufbewahrungsbeutel


Fahrradhülle aus Mikro-Vlies
362 Bewertungen
Fahrradhülle aus Mikro-Vlies

Mikro-Vlies aus 3 Lagen mit zusätzlich eingearbeiteter Folie. Inkl. hintere Öse für das Fahrradschloss.


Fahrradhülle aus Polyester
59 Bewertungen
Fahrradhülle aus Polyester

Aus Polyester mit weichem Futter zum Schutz des Fahrrads und mit Befestigungsösen ausgestattet.


Fahrradbox für bis zu 4 Fahrräder
33 Bewertungen
Fahrradbox für bis zu 4 Fahrräder

Diese Fahrradbox ist stabil und es passt ordentlich was rein. Der Aufbau dauert etwas, aber die Anleitung ist gut gemacht.

  • aus pulverbeschichtetem, feuerverzinktem Stahlblech
  • hohe Stabilität durch Profilversteifungen
  • 4 Schienen auf denen die Fahrräder versetzt platziert werden können
  • mit abschließbarer Doppeltür inkl. Schlüssel

Top