Skip to main content

Bremsen für Hollandräder

Die Bremsen sollten nicht nur bei Hollandrädern stets gut funktionieren. Denn gerade im Straßenverkehr ist es wichtig, dass man stets schnell zum Stehen kommt.

Je nach Modell sind Hollandräder am Vorderrad mit Felgenbremsen oder Trommelbremsen ausgestattet. Ältere nostalgische Räder verfügen zum Teil über eine Stempelbremse. Das Hinterrad ist bei allen mir bekannten Hollandrädern mit einer Rücktrittbremse, oder auch Rücktrittnabe genannt, ausgestattet. Bei den Niederländischen Hollandrädern fehlt jedoch oft die Vorderradbremse, denn in den Niederlanden schreibt der Gesetzgeber im Gegensatz zu Deutschland lediglich eine Bremse vor.

Im Folgenden sind die gängigsten Ersatzteile für Bremsen für Dein Hollandrad aufgeführt. Los geht es mit einem Handbremsen-Set für Vorne.

Felgenhandbremse Set für Vorne

Felgenhandbremse Set für Vorne
51 Bewertungen
Felgenhandbremse Set für Vorne

Das Set ist ideal für alle Hollandräder, die lediglich über eine Rücktrittbremse verfügen. Die fehlende zweite Bremse kann mit diesem Set einfach und nachgerüstet werden.

  • Set besteht aus: Bremsbacken, Bremskabel, Bremsshandgriff und Montageanleitung
  • für die folgenden Fahrradgrößen geeignet: 20 Zoll, 22 Zoll, 24 Zoll, 26 Zoll, 28 Zoll
  • einfache und schnelle Montage


Felgenbremse für das Vorderrad

Felgenbremse für das Vorderrad
  • Vorderrad Synchron-Bremse aus Aluminium geschmiedet, für Alufelgen.
  • Einstellbereich 57-75 mm (gemessen ab Mitte Befestigungsbolzen bis Mitte...
  • Ausführung Silber

Felgenbremse für das Hinterrad

Felgenbremse für das Hinterrad
  • Hinterrad Synchron-Bremse aus Aluminium, geschmiedet für Alufelgen.
  • Einstellbereich 57-75 mm (gemessen ab Mitte Befestigungsbolzen bis Mitte...
  • Ausführung Silber

Ersatzbremsbacke für die nostalgische Stempelbremse


Rücktrittbremse / Rücktrittnabe

Eine Fahrradrücktrittbremse ist eine mechanische Bremse, die mit dem Fuß des Fahrers betätigt wird. Sie besteht aus einem Gestänge, das an der Hinterradachse befestigt ist, sowie einer Bremstrommel, die an der Radnabe angebracht ist.

Die Fahrradrücktrittbremse funktioniert folgendermaßen: Wenn der Fahrer sein Gewicht nach hinten verlagert, drückt er das Gestänge nach unten, woraufhin die Bremstrommel angezogen wird und so das Hinterrad bremst.

Fahrradrücktrittbremsen sind in der Regel einfach zu bedienen und zu warten und bieten eine zuverlässige Bremse für Räder aller Art.

Rücktrittbremse / Rücktrittsnabe

Die Rücktrittbremse ist in das Hinterrad integriert. Beim Kauf sollte auf die richtige Größe des Rads geachtet werden.


Trommelbremse

Eine Fahrradtrommelbremse ist ein Bremssystem für Fahrräder, bei dem die Bremsbeläge an Trommeln angebracht sind, die sich um die Radnaben drehen. Die Bremswirkung wird durch Reibung zwischen den Bremsbelägen und der Trommel erzielt. Fahrradtrommelbremsen haben einige Vorteile gegenüber anderen Bremssystemen. Zum einen sind sie nahezu wartungsfrei, da sie keine hydraulischen oder mechanischen Teile enthalten. Zum anderen bieten sie eine gute Bremsleistung selbst bei schlechtem Wetter oder auf verschmutzten Straßen. Trotz ihrer vielen Vorzüge gibt es auch einige Nachteile, die bei der Auswahl einer Fahrradbremse berücksichtigt werden sollten. Zum einen sind Trommelbremsen in der Regel etwas schwerer als andere Bremssysteme. Zudem können sie im Laufe der Zeit verschleißen und müssen dann ersetzt werden.

Trommelbremse

Wenn man seinem alten Hollandrad eine neue Trommelbremse verpasst, dann kann man auch gleich den Dynamo austauschen. Die meisten neuen Trommelbremsen sind mit einem Nabendynamo ausgestattet.


Top